portanatura.ch Suche schliessen

Ripasso Valpolicella 2015, rot

Gehaltvoll durch das Ripasso-Verfahren: Junger Valpolicella gärt auf dem Trester des konzentrierten Amarone, komplex, würzig, an Nelken und Zimt und einen feinen Amarone erinnernd. Preislich etwas höher als viele andere Ripasso, qualitativ aber um Welten auseinander. Gute Alternative anstelle eines teuren Amarone.

Nach der Übernahme des elterlichen Betriebs haben die unzertrennlichen Brüder Natalino und Amadio Fasoli sich ganz dem Bioanbau verschrieben. Ihre Weinberge liegen im für Weinbau äusserst begünstigten Illasi-Tal zwischen Verona und Soave. Die ältesten Garganega- und Merlot-Reben wurden vor 40 - 60 Jahren gepflanzt. In der Qualitätsphilosophie der fasolibrüder gibt es zwei bestimmende Säulen: absolute Spitzenweine einerseits, "Wein für jeden Tag" andererseits. Wertvolle Auszeichnungen bestätigen, dass die fasolis mittlerweile zu den absoluten Spitzenerzeugern gehören, darunter der Preis für das beste Weingut des Veneto auf der VinItaly, zudem drei Mal die «Gran Menzione». Bescheidenheit, Können, Geduld, Fingerspitzengefühl, diesen Eigenschaften verdanken sie ihren Erfolg. Rigorose Traubenselektion und ein enormer manueller Arbeitsaufwand für die natürliche Konzentration der Trauben durch Trocknung sind neben den Fähigkeiten der Fasolis das geheimnis dieser Gewächse aus einer Region, die sonst eher für leichte, fruchtige, aber selten spannende Weine bekannt ist. Mit einer typisch italienischen, lebhaften, nicht wirklich leisen, aber stets hilfsbereiten Grossfamilie im rücken gehen sie mit tiefen Wurzeln in der langen Weintradition von Verona behutsam und langfristig denkend neue Wege.

75 cl

 

24.00 CHF

Gewichtszuschlag: 1.40 CHF

Inhaltsstoffe

Corvina, Rondinella

Herkunftsland

Italien

Zertifizierungen

Produzent/Vertrieb

Gino Fasoli