portanatura.ch Suche schliessen

Fusilli «Senatore Cappelli»

Pasta aus Hartweizengriess der Sorte Cappelli

Dieser Hartweizengriess wird in den Hügeln der Marken durch biologische Methoden angebaut und hergestellt. Cappelli zeichnet sich unter den Weizenarten historischen Ursprungs dadurch aus, dass es sich um die erste vom «Weizengenie» Nazareno Strampelli ausgewählte Weizensorte handelt. Vermutlich kennen die meisten diesen Namen nicht, aber viele erinnern sich wohl noch an den historischen Film, in dem Benito Mussolini Weizen erntet und drescht: Es handelt sich dabei um die Hartweizensorte Cappell», der seinen Namen zur Ehre des abruzzischen Senators Raffaele Cappelli, eines Förderers der Landwirtschaftsreform anfangs des 20. Jahrhunderts, trägt. Cappelli ist eine Weizensorte mit hohem Eiweissgehalt. Sie erhebt sich hoch und würdevoll über die Felder mit ihrer beträchtlichen Höhe von bis zu 180 cm. Dadurch ist sie einem höheren Schadenrisiko durch Unwetter, insbesondere durch Wind und Regen, ausgesetzt und nicht leicht anzupflanzen. Unter optimalen Bodenbedingungen und bei mildem Wetter kann jedoch ein Ertrag von 1.8 bis 2.3 Tonnen pro Hektare erzielt werden. Cappelli kann als eine «erlesene Weizensorte» betrachtet werden, nicht nur angesichts ihres hohen Proteingehalts und ihrer organoleptischen Eigenschaften, sondern auch weil mehrere andere heute noch angebauten Weizensorten von ihr abstammen. Die Pasta Girolomoni® wird zu 100% aus Hartweizengries der Sorte Cappelli mit Bronzeformen hergestellt und langsam bei niedriger Temperatur getrocknet (ca. 12 Stunden bei langer Pasta und ca. 8 Stunden bei kurzer Pasta), um so die Nährstoffe und die organoleptischen Eigenschaften der Zutaten und auch des Endprodukts zu erhalten.

500 g

 

4.20 CHF

Inhaltsstoffe

Senatore Cappelli Griess*, Wasser

*aus kontrolliert biologischem Anbau

Herkunftsland

Italien

Zertifizierungen

Produzent/Vertrieb

Girolomoni