portanatura.ch Suche schliessen

Safranfäden, 0.5 g

«Der rote Luxus» – Safran ist das teuerste Gewürz der Welt.

Das ist auch nicht weiter verwunderlich: 150.000 Krokusblüten, so viele wie auf einem etwa 2000 m² großen Feld, sind nötig, um einen Kilo getrockneten Safran zu gewinnen. Einige wenige der rot-orangen Fäden reichen jedoch völlig aus, um Ihrem Gericht diesen erdigen, moschusartigen, leicht scharfen Geschmack mit bitterem Abgang zu geben. Safran hat aber auch Schleckermäulern was zu bieten: Desserts, süsses Brot und Gebäck mit ein wenig rotem Luxus sind schwer zu empfehlen. 

Tipp: Die Fäden im Mörser zerstossen und für einige Minuten in warmes Wasser legen. Gegen Ende der Kochzeit hinzufügen.

Das bestechende des Safrans ist seine Farbe. Die Blütennarben des Krokus, wobei sich hier nur drei auf einer Blüte befinden, erleuchten in einem dunklen Feuerrot. Die Fäden verströmen ein süßlich, fruchtiges, blumiges Aroma mit einer herben Würze. Der erdig-moschusartige Geschmack wird im Abgang leicht bitter. Doch das Wichtigste ist, er muss die Zunge gelb färben, daran erkennen Sie seine Qualität.

0.5 g

 

12.30 CHF

Inhaltsstoffe

Safranfäden bio

Herkunftsland

Indien

Österreich

Zertifizierungen

Produzent/Vertrieb

Sonnentor